Der Scharmützelsee ist zugefroren

Am Scharmützelsee ist Väterchen Frost zu Gast. Der See ist komplett zugefroren. Die Wiesen und Wege sind vom Schnee bedeckt. Boote kann man nicht mehr mieten.

Aber die zauberhafte winterliche Stimmung lädt zum Wandern am See ein. Folgende Wandertouren können wir Euch empfehlen:

flanieren an der Promenade

Am besten startet ihr Eure Wanderung an der Promenade im Norden des Scharmützelsees im Kurpark. Parken könnt ihr z.B. im Karl-Marx-Damm oder im Parkhaus der Therme.

Vom Kurpark aus könnt ihr ganz entspannt am Ufer des Sees entlanglaufen. So kommt ihr am schönen Hotel Villa Contessa und der Seebrücke vorbei.

Dann folgen schon das Seebad, das Beachhouse und die Dampferanlegestelle mit dem Biergarten. Die Promenade führt an den geschlossenen Bootsverleihstationen am See und dem Restaurant Fischtopf bis zum Fontanepark.

Wanderweg vom Werl bis zum Dorsch

Unsere zweite Wandertour, welche wir Euch hier empfehlen, verläuft vom Werl zum Restaurant das Dorsch. Auch dieser Wanderweg verläuft direkt am Ufer des Sees.

Parken könnt ihr am besten hier: https://goo.gl/maps/yCYRhKkzT2888PAd7

Vom Parkplatz lauft ihr zur Badestelle Westufer. Von hier hat man schon einen ersten richtig schönen Blick über den See hinüber zur Insel „Kleiner Werl“. Im Sommer nisten dort richtig viele Kormorane. Jetzt im Winter sind nur noch die Nester zu sehen.

Weiter geht es von hier zum Wanderweg. Der „Eingang“ auf der Silberberger Chaussee ist ein wenig versteckt. Da müsst ihr die Augen offen halten.

Habt ihr den Weg einmal gefunden, könnt ihr wunderbar am Ufer des Sees entlang wandern. Am Ufer stehen viele private Sommerhäuser und Villen.

Auf dem Weg liegt auch Saarow Strand. Hier öffnet sich wieder der Blick über den Scharmützelsee. Früher stand hier an dieser Stelle das „Neptun“, eine in der Region sehr bekannte Gaststätte. Dieses wurde mittlerweile abgerissen. Nun baut baut ArtProjekt das Marina Resort (PDF), ein neues 5 Sterne Hotel und Eigentumswohnungen.

Geht ihr weiter, erreicht ihr schon bald das Restaurant Das Dorsch.

Wandern im Wald DIREKT AM SEE entlang

Fast ein kleiner Geheimtipp ist der Wanderweg im Süden des Scharmützelsees vom Strand des Zeltplatzes Schwarzhorn zum Hotel Precise Resort Bad Saarow.

Der circa 3 Kilometer lange Wanderweg läuft sich gut und befindet sich direkt am Westufer des Scharmützelsees. Den See hat man immer im Blick.

Parken könnt ihr am besten auf dem Parkplatz vor dem Zeltplatz Schwarzhorn.

Deine Empfehlung

Hast Du noch einen Tipp für uns? Dann lass doch gern einen Kommentar da. 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top